CAM-Fräsen – CNC-Fräsen – CAM-Milling

Software für CAM-Fräsen – ProfiCAM VM – CNC Fräsen

Highlights & Nutzen

proficam fraesen00 940px proficam fraesen01 940px

  • 2½D- und 3D-Bearbeitungsstrategien, bis hin zu 5-Achs-Simultanfräsen für schnellere, sichere Programmierung
  • Programmierung von Winkelkopfwechsel für einen flexiblen Großteilzerspanungsprozess
  • Vereinfachte Programmierung von Mehrfachspannungen durch Transformations- und Spiegel- Funktion
  • Praxisorientierte Programmierung durch eine moderne Software-Oberfläche, u.a. freie Gestaltung der Menüs
  • Voller Fräs-Funktionsumfang bei Drehfräs- und Dreh-Anwendungen (angetriebene Werkzeuge)
  • Höchste Prozesssicherheit durch mathematische Kollisionskontrolle in den Simultanfrässtrategien
  • Funktionen für die HSC-Bearbeitung und das Hochleistungsschruppen (trochoide Werkzeugbahnen)
  • Automatische Bohrungserkennung (Feature)
  • 64 Bit System für maximale Performance und Arbeitsgeschwindigkeit
  • Einzigartiges Postprozessoren-Konzept Profi NC-Joker für eine konfigurierbare NC-Satzausgabe
  • Innovatives Bedienkonzept mit Multi-Screen-Fähigkeit für eine komfortable Programmierung
  • Maschinenwechselkonzept im CAM-System für mehr Flexibilität in der Fertigung
  • Infrastruktur-System: Maximale Prozessfähigkeit durch Kombination mit Werkzeugverwaltung, Maschinensimulation, CAM-Datenmanagement und DNC-System

Funktionen & Features

ProfiCAM VM-Fräsen zeichnet sich durch seine Variabilität aus. Neben herausragender frästechnologischer Möglichkeiten ist die Anpassungsfähigkeit an die kinematischen Besonderheiten der CNC-Maschinen hervorzuheben. Der Anwender erkennt schon in den standardisierten Eingabemasken den Funktionsumfang der zu programmierenden Maschine, ohne den universellen Programmieransatz verlassen zu müssen.

3D Kollisionskörper (z.Bsp.: Spannmittel) werden bei der Berechnung der Werkzeugbahnen berücksichtigt und können definiert umfahren werden.

Der CAM-Programmierer entscheidet in den Technologieeingabemasken, ob entsprechende NC-Zyklen oder Einzelsätze im NC-Programm ausgegeben werden sollten. Umfangreiche Maschinenkonzepte können mit ProfiCAM VM-Fräsen durchgängig programmiert werden. Einige Beispiele:

  • Bohrwerke mit austauschbaren Winkelköpfen und programmierbarer Pinole
  • Fräszentren mit W- und V-Achsen
  • Fräszentren mit zusätzlichen Rotationsachsen
  • Fräszentren zur 5-Achs-simultan Bearbeitung
  • Fräszentren mit mehreren (unterschiedlichen) Bearbeitungsbereichen
  • u.a.

fullHPC - High Performance Cutting

Trochoidal- oder Taumelfräsen entwickelt Schnittleistungen, die die Schruppbearbeitungszeit bis zu 50% reduziert. Optimale thermische Verhältnisse werden durch die Wärmeableitung über den Span erreicht. Die Standzeiten der Werkzeuge erhöhen sich wesentlich, sogar die Spindelbelastung an der Maschine kann deutlich reduziert werden.

fullHPC - High Performance Cutting

50% weniger Schruppbearbeitungszeit am Bauteil

  • höhere Schnittleistung

Optimale thermische Verhältnisse

  • Wärmeableitung über Span

Höhere Standzeit der Werkzeuge

  • Optimaler Schneideneingriff

Höhere Maschinenlebensdauer

  • Optimale Spindelbelastung

2.5D Fräsen

Die 2.5D-Frässtrategien können sowohl an 3D-Körperkanten als auch für 2D-Geometrien angewendet werden. Diese zeichnen sich durch einen hohen Manipulationsgrad für den Anwender aus. Schnittdaten können punktuell angepasst und beliebige Werkzeuggeometrieformen können eingesetzt werden.

cam-fraesen 1cam-fraesen 2

  • Bohren, Gewindebohren, Reiben, Spindeln
  • Profilfräsen
  • Spiralfräsen (mit Werkzeugradiuskompensation!)
  • Tauchfräsen
  • Nutenfräsen
  • Taschenfräsen (mit Inseln)
  • Profilfräsen - multi
  • Einzelschrittfräsen (manuell)
  • Gewindefräsen

3D Fräsen

Mit den 3D-Frässtrategien können 3D-Solids oder Flächenmodelle vollständig bearbeitet werden. Die Schrupp- und Schlichtstrategien zeichnen sich durch moderne Algorithmen aus. Von Werkzeugherstellern empfohlene Adaptiv- und Trochoidalfräsbahnen können in den Standardstrategien angewählt werden. Logische Link-Strategien für die Definition der An- und Abfahrbewegungen sowie der Zwischenbewegungen bieten dem CAM-Anwender viele Möglichkeiten zur Erstellung wirtschaftlich idealer Fräsbearbeitungen.

  • Schruppen
    • Offset
    • Parallel
    • Adaptiv
  • Konstant in Z
  • Parallel
  • Projektion
    • Konstant in Z
    • Parallel
  • Eckenbearbeitung
  • Projizierte Kurve
  • Trochoidal

Simultanes 5-Achs-Fräsen

Der Schwerpunkt der 5-Achs-Frässtrategien liegt in den vielfältigen Möglichkeiten der Werkzeuganstellung an die Bearbeitungsfläche und die Kollisionsbetrachtung der Werkzeuggeometrie bei unübersichtlichen Bauteilgeometrien. Voreingestellte Anwendungsfälle in einem Userinterface reduzieren die Eingabeparameter für komplexe Aufgaben auf das Wesentliche.

  • Wälzen
  • Parallel
  • Zwischen Flächen
  • Kurven
    • Parallel zu einer Kurve
    • Zwischen 2 Kurven
    • Entlang einer Kurve
    • Projektion von Kurven

Mehrseitenbearbeitung

Für die indexiale Mehrseitenbearbeitung können alle ProfiCAM VM Bohr- und Frässtrategien zur Anwendung gebracht werden. Die Mehrseitenbearbeitung kann sowohl für kubische oder auch zylindrische Bauteile bzw. Systeme angewendet werden. Die Ausgabe von Polar- oder Kartesischen- Koordinaten werden einfach über Schalter in den Strategien gesteuert.

  • Automatische Prozessoptimierung (Werkzeugwechsel, Winkelkopfwechsel, Verfahrwege, ...)
  • Assoziative Kopien von Strategien oder ganzen Bauteilen (Spannturm)
  • Additive Nullpunktverschiebung
  • Unterprogrammtechnik
  • Ebenentransformation (Cycle 800, Zyklus 19,...)

Video-Impressionen

COSCOM News

COSCOM Referenzen

werner-weitnerheinz & feld

rcmfette

cuw kellerschneto